Am Montag nehmen viele Spanier ihre Arbeit wieder auf. Die Regierung empfiehlt Atemschutzmasken. Foto: dpa

Regierung empfiehlt Masken

Madrid - dpa. Die spanische Regierung empfiehlt ab sofort allen Bürgern wegen der Corona-Pandemie in...

Madrid - dpa. Die spanische Regierung empfiehlt ab sofort allen Bürgern wegen der Corona-Pandemie in öffentlichen Verkehrsmitteln Masken zu tragen. Das sei am Freitag bei einer Sitzung des Ministerrats beschlossen worden, teilte Gesundheitsminister Salvador Illa mit. Besonders wichtig sei dabei, die Masken ordnungsgemäß zu verwenden, damit sie wirksamen Schutz bieten, und gleichzeitig nicht andere Hygienemaßnahmen wie das Händewaschen zu vernachlässigen, so Illa. Soweit möglich sollen Masken ab kommender Woche etwa in U-Bahn-Stationen oder Bahnhöfen zugänglich gemacht werden. Nach Ostern gehen viele Spanier erstmals wieder zur Arbeit. In den vergangenen zwei Wochen durften alle Bürger, die nicht in wesentlichen Wirtschaftssektoren tätig sind, nicht mehr zu ihrer Arbeitsstelle fahren. Deshalb waren die meisten öffentlichen Verkehrsmittel leer, was sich nun wieder ändern wird. Offizielle Vorgaben zum Tragen von Mundschutz oder Masken gab es in Spanien bisher nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare