Punta Margalla am 4. Juli. Kein Schild – nirgends. Foto: M. Schicker

Spannungen um Hundestrand

Torrevieja – mar. Ende Juni sollten die neuen und ersten Hundestrände Torreviejas an Punta Margalla ...

Torrevieja – mar. Ende Juni sollten die neuen und ersten Hundestrände Torreviejas an Punta Margalla und Cala del Moro offen sein. Das nahmen Hundehalter wörtlich und spazierten mit ihren Lieblingen bereits seit Wochen an den vorgesehenen Abschnitten. Aber bis Mittwochabend waren die Hundestrände weder mit Schildern ausgewiesen noch zu den normalen Stränden abgegrenzt. Die Ortspolizei vertrieb sie voriges Wochenende wieder, weil sich andere Strandgänger, die dem Massenbetrieb an den Hauptstränden entgehen wollten, gestört sahen und auf das Hundeverbot an öffentlichen Stränden pochten. Dabei kam es zu aggressiven Ausfällen durch Hundehalter und ebenso unfeinen Reaktionen der Hundelosen. Schließlich sorgte der Einsatz einer zehnköpfigen Spezialeinheit, GRO, für Ruhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare