Auf dem Rasen ist Radfahren in Torrevieja am sichersten. Foto: Rathaus

Strampeln für besseres Image

Torrevieja – mar. Um seiner Zarin und Geliebten die ärmlichen Dörfer des eroberten Neurusslands in d...

Torrevieja – mar. Um seiner Zarin und Geliebten die ärmlichen Dörfer des eroberten Neurusslands in den schönsten Farben erscheinen zu lassen, ließ Marschall Potemkin Pappfassaden errichten und Häuser, die fast zusammenfielen, straßenseitig herausputzen. Diverse Partei- und Staatschefs führten diese theatrale Tradition fort, wenn sie Staatsbesucher blenden wollten. Den vielen Ex-Sowjetbürgern, die heute in Torrevieja leben, sozusagen ihrem Neurussland an der Costa Blanca, dürften die Kulissenschiebereien, die derzeit in der Stadt abgehalten werden, daher nur allzu bekannt vorkommen. Vormachen kann man aber auch ihnen nichts mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare