Auf einem Tisch liegen Salz, Olivenöl und verschiedene getrocknete Fischsorten die ansehnlich herrgerichtet werden.
+
Bei den Salzsee-Führungen in Torrevieja gibt es eine leckere Verkostung.

Führung durch die Salzseen

Torrevieja bietet neue Führung mit Verkostung an den Salzseen an

  • VonChristin Peters
    schließen

Die Touristenstadt Torrevieja bietet ab Juni neue Führungen an den Salzseen an. Mit traditioneller Wein-, Fisch-, und Olivenölverkostung. Ein Ausflugstipp mit Mehrwert.

Torrevieja – Nicht immer gelingt es Torrevieja, seine Vorzüge zu präsentieren. Dabei ist die Stadt etwa für ihre verhältnismäßig gute Fußläufigkeit bei vielen Menschen beliebt, vor allem bei den älteren. Im Gegensatz zu vielen Gebieten in Spanien hat die Salzsee-Landschaft kaum Auf und Abs. Aber beachtlich ist auch die Geschichte, das kulturelle Erbe und die Traditionen von der Stadt an der Costa Blanca. Viel zu oft gerät dies bei allem strandorientierten Touristen-Trubel in den Hintergrund. Dabei war die Stadt lange Zeit vor allem für die Salzproduktion und die Fischerei bekannt. Um Touristen diese Seite der Stadt auf spannende Art und Weise näherzubringen – und zugleich ihre geografischen Vorteile zu nutzen – , organisiert die Firma Ociomar Torrevieja eine neue Gourmet-Führung zu den Salzseen.

Torrevieja: Fischverkostung bei Salzsee-Führung

Touren durch die Lagunen gab es bereits, doch bei den neuen Führungen legen die Veranstalter eine Schippe drauf. „Wir wollen den Menschen zeigen, was Torrevieja wirklich ausmacht. Abseits der neuen Attraktionen, die oft wenig mit der Stadtgeschichte zu tun haben. Wir bringen den Menschen die Kultur und Traditionen wieder näher“, sagt Adrián Canales, Chef von Ociomar. Die Führungen starten an einem Treffpunkt am Hafen. Von dort aus geht es gemeinsam in einem Bus zu den Salzseen. Auf der Fahrt gibt es für die Besucher schon erste Inputs darüber, wie Salz zum Wahrzeichen der Stadt und wie Torrevieja einer der ersten Salzproduzenten Europas wurde. Bei den Salinen angekommen, bleiben einigen Besuchern am „pinken Wasser“ die Münder offen stehen. Die Salzlagunen erstrahlen dem bloßen Auge in rosa. Zur Hochsommerzeit wird es noch klarer zu erkennen sein.

Von den Salzbergen aus können die Besucher mit Blick auf die Salzseen den Sonnenuntergang genießen.

Weiter geht es mit einer Führung entlang der Salzseen, wo Besucher erfahren, wie Salz überhaupt aus den Lagunen gewonnen wird. Dann steht der wohl spannendste Programmpunkt an, die Verkostung. Dazu gehören eine Fisch-, Wein- und Olivenöl-Verkostung, angebaut in Torrevieja. „Wir, die Anbieter von lokalen Spezialitäten, wollen uns gegenseitig unterstützen“, sagt Canales. Bei der Verkostung der Fische erklärt und demonstriert ein Fachmann, wie welche Arten richtig getrocknet werden. Ein Ausflugstipp mit Mehrwert, für Touristen und Einheimische. Zum Abschluss wird auf einem Salzberg der Sonnenuntergang genossen, wahlweise mit einem Glas Wein. Bürgermeister Eduardo Dolón, bei der Eröffnungstour als Teilnehmer dabei, empfindet die Salinen in Torrevieja als „einen der schönsten Orte der Welt, den Touristen und Einheimische sich unbedingt anschauen sollten“.

Führung durch die Salzseen

Die regelmäßigen Führungen an den Salzseen starten ab 18. Juni und finden wöchentlich auf Spanisch oder Englisch statt. Tickets zu den Routen gibt es demnächst von 40 bis 60 Euro unter www.ociomartorrevieja.com. Kontakt: info@ociomartorrevieja.com. Telefon 672 413 370.