Zwei spanische Polizisten verhaften den irischen Gangsterboss john Gilligan.
+
John Gilligan kurz nach seiner Verhaftung in seinem Haus in Torrevieja im Oktober 2020.

Kriminalität an der Costa Blanca

Showdown in Torrevieja: Spaniens Polizei verhaftet irischen Drogenboss - Verbindung zu Mord an Journalistin

  • vonMarco Schicker
    schließen

Die Nationalpolizei in Spanien meldet einen spektakulären Fang in Torrevieja: Verhaftet wurde der Ire John Gilligan, jahrzehntelang Chef eines Drogenkartells, das von Irland und Spanien aus europaweit agierte. Tatwaffe im Mordfall der Journalistin Veronica Guerin gefunden?

Torrevieja - John Gilligans Spezialität und die seiner vielen Bandenmitglieder war der Postversand von Marihuana und Designerdrogen von Spanien nach Großbritannien und Irland. Er soll außerdem Drahtzieher des Mordes an der investigativen irischen Journalistin Veronica Guerin gewesen sein. Drei seiner Gangmitglieder wurden wegen der kaltblütigen Hinrichtung der Frau 1996 an einer Straßenampel bei Dublin verurteilt, 1995 hatte Gilligan die Journalistin „zur Warnung“ selbst zusammengeschlagen, damit sie aufhörte, über seine Aktivitäten zu berichten.

Mord an Journalistin in Irland: Spaniens Polizei findet in Torrevieja gleichen Waffentyp

Jetzt fand die spanische Nationalpolizei bei der Verhaftung Gilligans in Torrevieja genau den gleichen Waffentyp, mit dem Guerin erschossen wurde, einen Colt Python. Der Fund könnte Gilligan erneut eine sehr lange Haftstrafe einbringen, wenn sich herausstellt, dass es die Mordwaffe war.

Szenen eines Fahndungserfolges: Spaniens Nationalpolizei bringt John Gilligan zur Strecke.

Der 68-Jährige Gilligan wurde erst 2018 aus dem Gefängnis in Irland entlassen, in dem er seit 2001 wegen zahlreicher Drogen- und Gewaltdelikte 17 Jahre einsaß, womit eine eigentlich 28-jährige Haftstrafe abgesessen war. 2019 wurde er auf dem Flughafen Belfast bereits wieder kurzzeitig verhaftet, weil er mit mehr als 20.000 Euro in bar nach Alicante ausreisen wollte.

Verhaftung in Torrevieja: Tausende Pillen und Drogen gefunden, Waffenhandel verhindert

Diesmal kamen die spanischen Beamten dem Verbrecher auf die Spur, weil sie bereits 2019 zwei Postsendungen mit 15.000 Pastillen und vier Kilo Haschisch abfangen konnten. Sie fanden so nach und nach die Absender heraus und kreisten ihren Aufenthaltsort an der südlichen Costa Blanca zwischen Orihuela Costa und Torrevieja. ein. Beim Zugriff fand man zigtausende weitere Pillen und mehrere Kilo Haschisch sowie die beschriebene Schusswaffe.

Aufgrund der Verhaftung, die uns die Nationalpolizei nicht datieren wollte, flog in den Tagen darauf die gesamte Bande in Irland und an der Costa Blanca auf, die, so die Policía Nacional „im gesamten Großraum Torrevieja und Orihuela Costa tätig“ gewesen sei – ein großer gemeinsamer Fahndungserfolg der irischen und spanischen Polizei. Unter den fünf weiteren Verhafteten sei auch der Sohn John Gilligans sowie die langjährige Lebensgefährtin des Vaters und Bandenchefs.

Endstation Torrevieja: Mord an Journalistin in Irland nicht vergessen

Durch die Verhaftungen wurde zudem der Verkauf von drei schussbereiten 9-mm-Pistolen nach Irland verhindert, so die Beamten. Der Mord an Veronica Guerin, der Irland damals ins Mark traf, wurde übrigens im Kinofilm „Veronica Guerin“ mit Cate Blanchett verfilmt. Filmreif sind oft auch Fahndungsmeldungen der spanischen Polizei von der Costa Blanca, Gilligan ist nicht der erste mutmaßliche Mörder, der sich an der Costa Blanca versteckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare