Antonio Orozco im August in Torrevieja.
+
Schmachtbarde im Rocker-Outfit. Antonio Orozco im August in Torrevieja.

Sommer 2021

Torrevieja crazy, natürlich und klassisch: Tipps zu Veranstaltungen im August

  • Marco Schicker
    VonMarco Schicker
    schließen

Von wegen Torrevieja sei keine Kulturstadt... Über Pop, Schlager und Flamenco bis zu Trap, Dancehall, waschechtem Kitsch und einem Klassikfestival bietet der August in Torrevieja ein breites Spektrum an Events, - sogar Karneval im Sommer kann man hier feiern. Muss man aber nicht. Wie wäre es mit Wein in der Lagune und ein bisschen Natur?

Torrevieja - "Torrevieja Brilla", Torrevieja strahlt, behauptet eine Musikreihe, die dieser Tage zu Ende geht. Das stimmt auch, Dank der neuesten "Investitionen" der Stadtverwaltung strahlt Torrevieja - zumindest in Neonfarben. Für Kurzentschlossene bietet "El Canijo de Jerez", von dem man auch nach 20 Jahren Karriere nicht weiß, ob er wirklich eine Stimme hat, am Freitag, 6. August, ein Konzert mit seinem Mix aus Fiesta-Stamperln und Comic-Soundtrack mit Flamenco-Elementen samt Herzschmerz-Geträller an. Am Samstag, 7. August, parken die "Sidecars" und laden gefälligen Gitarren-Pop-Rock mit einem Hauch 80er ab.

Torrevieja strahlt - Superstar Antonio Orozco überstrahlt aber alle

Den krönenden Abschluss von "Torrevieja brilla" bildet der Auftritt von Antonio Orozco am Sonntag, 8. August, dessen Outfit zwar an einen Rocker erinnert, der aber ein lupenreiner Schmachtbarde ist, der ebenfalls den Flamenco als stilistische Ausrede benutzt, wenn er die Töne nicht sauber trifft. Er ist ein landesweiter Star, bekannt auch durch seine over-acted Interventionen in der Talentshow "La Voz" (The Voice). Alle Events ab 21 Uhr in den "Eras de la Sal" am Hafen neben dem Club náutico. Tickets kurz davor vor Ort, sicherer aber unter: www.entradasatualcance.com

Bis 8. August läuft auch noch das 43. Sommer-Tennis-Turnier Torreviejas um den "Großen Preis der Stadt", rund 300 Tennisspieler von ganz klein bis ganz schön groß messen sich im Club de Tenis Torrevieja, Calle Martínez Domenech (unweit des Krankenhauses). www.clubtenistorrevieja.es

Flamenco im Stadttheater - Madrilenen von Torrevieja tagen natürlich im "Palast"

Der sehr aktive Verein der ohnehin stets sehr aktiven Andalusier von Torrevieja, „Rafael Alberti“, lädt für Sonntag, 13. August, 20.30 Uhr ins Teatro Municipal Torrevieja, dem einzigen Stadttheater Europas, das noch keine Webseite hat, zu einer weiteren Nacht des Flamenco. Unter dem Titel „Ráizes“, Wurzeln, treten Sänger, Tänzer und Flamenco-Gitarristen auf, die wissen, was sie tun. Farbenfreude, Melancholie und Überschwang auf einer Bühne. Versuchen Sie doch mal eine Sevillana. Der Eintritt ist frei, Sie brauchen aber eine Zählkarte, abzuholen an der Theaterkasse, täglich von 10-14 Uhr oder unmittelbar vor dem Event. Am gleichen Tag machen die "Madrilenen von Torrevieja" den Andalusiern Konkurrenz im Palacio de la Música, nur einen Kastagnetten-Wurf vom Stadttheater entfernt. Das "Konzert der Taube" soll das Heimweh der hier lebenden (und nicht nur urlaubenden) Hauptstädter stillen - oder anfachen? Beginn: 20 Uhr, Eintritt 3 Euro.

Betreuter Irrsinn - Crazy-Festival: Trap am Strand, nun doch nicht am Strand

Crazy Festival für eine Crazy Stadt. Torrevieja im August 2021.

Wem die Musikrichtungen Urban Rap, Trap oder Dancehall nichts sagen, ist an dieser Stelle raus. Alle anderen dürfen sich auf das „Crazy Urban Festival“ am 13. und 14. August freuen. Eigentlich sollte es an der Playa de Los Locos steifen, also am "Strand der Irren", was ja thematisch prima zusammengepasst hätte. Es wäre sicher ein Spaß gewesen zu sehen, wie sich Festival-Publikum und die in ganz Spanien berühmten Strand-Frühaufsteher und -belagerer von Torrevieja zeitlich überschneiden. Doch aus Sicherheits- und Hygienegründen wurden die Events kurzfristig in die Eras de la Sal verlegt, betreuter Irsinn also: Stars der Szene, die keiner über 30 kennt, kommen, wie Bad Gyal, Recycled, Prok oder Locoplaya sowie eine Reihe von DJs. Start ist je ab 21 Uhr, Graffiti- und Skateevents sowie eine kleine Gastromeile ergänzen das Angebot. Tickets gibt es im Internet unter: www.crazyfestival.es.

Das gibt es wohl nur in Torrevieja: Karneval im Sommer

Am 15. und 16. August hält Torrevieja seinen traditionellen Sommerkarneval ab, als wären in Torrevieja nicht den lieben langen Tag schon genug Jecken unterwegs. Beide Veranstaltungen, mit närrischen Stargästen der Szene aus der Faschingshochburg Cádiz und einheimischen Spaßvögeln wie den „Los Sangochaos“ und den „Nacha la Macha“ mit ihrem musikalisch-klamottigen Shows, finden je um 21.30 Uhr in den Eras de la Sal statt, Karten gibt es auch an der Theaterkasse des Teatro Municipal.

Die Russen kommen - und machen Musik: Opern- und Klassikfestival in Torrevieja

Radikaler Schnitt: Das russische Kulturzentrum „Globus“ in Torrevieja, bekannt für sein Filmfestival, lädt vom 12. bis 15. August zum „Sol Musik Festival“ ins Auditorio Internacional. An vier Abenden werden Interpreten aus Russland, Frankreich, Spanien und Deutschland, fast alle mit russischen Wurzeln, je ab 20 Uhr, Oper- und Konzertstücke unter anderem von Mozart, Verdi und Tschaikowski präsentieren. Am 12. August steht eine festliche Eröffnungsgala mit Bling Bling und rotem Teppich auf dem Programm, am 13. August ein Konzert mit Opernarien und -ensembles, der 14. August ist der konzertanten Klassik gewidmet, der 15. August vereint nochmals Oper und Konzert. Tickets zu je 25 Euro gibt es immer zwei Stunden vor Konzertbeginn am Auditorio sowie zu den Kassenzeiten (10-14 Uhr), außerdem im Kulturzentrum Virgen del Carman (10-14) sowie im „Globus“, Calle Radio Murcia 16 (10-18 Uhr). Detailinfos unter: www.solmusicfest.com

Zum Thema: Klein-Russland im Süden der Costa Blanca - Torrevieja beherbergt größte russische Gemeinde Spaniens.

Erster Wein Europas: In La Mata beginnt schon jetzt die Weinlese

Das kleine Weingebiet von Torrevieja zwischen blauer Lagune und grauer Nationalstraße 332 beginnt als eines der ersten in ganz Europa mit der Weinlese. Dieser Tage rücken die Bauern und ihre Helfer aus, um noch gänzlich von Hand die Reben des Moscatel oder Meseguera im Naturpark einzuholen.

Naturpark mit Weinfeld in La Mata bei Torrevieja. Die Weinlese beginnt hier schon im August und erbringt „exotische“ Tropfen.

Der Wein von La Mata wird zum Teil als Naturwein verkauft, manchmal aber auch wie ein Sherry ausgebaut. Die Nähe der salzigen Lagune soll ihm einen besonders „exotischen“ Touch verleihen. Weinführungen mit Verkostung direkt im Naturpark im August unter: torrevieja.com/ruta-del-vino-en-torrevieja/

Lagunen von Torrevieja und La Mata rücken näher

Die städtische Tourist Info am Paseo Vista Alegre wird künftig auch zur Anlaufstelle für Informationen über den Naturpark der Lagunen von Torrevieja und La Mata. Dank der Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und Land Valencia, das für Naturparks zuständig ist, wird es so auch möglich, sich im Zentrum Torreviejas für Führungen an der rosa und vor allem der blauen Lagune anzumelden. Bisher musste man das vor Ort am Parkeingang oder per Telefon machen. Die Lagunen bieten Führungen für Familien, spezielle Touren für Vogelfreunde sowie Nachtrouten und thematische Wanderungen, unter anderem zum Thema Wein an. Wichtig: Immer auf den Wegen bleiben und Hunde haben hier nichts zu suchen, auch nicht angeleint!

Touristenzug an die Salinen von Torrevieja und an den Stränden von Orihuela Costa

An die Saline der rosa Lagune fährt hingegen mehrmals am Tag ein Touristenzug vom Hippie Markt eines privaten Betreibers ab. Die Tourist Info am Paseo Vista Alegre ist montags bis freitags von 9 bis 19, Samstag von 9.30 bis 13.30 Uhr geöffnet, Kontakt per E-Mail unter torrevieja@touristinfo.net, sowie Telefon unter 965 703 433. Einen Touristenzug an die Strände gibt es auch, aber leider nicht in Torrevieja, wo das dringend geraten wäre, sondern in Orihuela Costa. Fahrpläne und Stationen des Touristenzugs Orihuela hier.

Übrigens: Regelmäßige und ausführliche Kultur- und Veranstaltungstipps gibt es - für viele Orte der Costa Blanca, Costa Cálida und Costa del Sol - für Käufer und als Abo der Costa Nachrichten, im Druck und als E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare