Auch in Valencia kam es zu Auschreitungen. Foto: Archiv

Unruhen auch in Valencia

Valencia - ds. Nicht nur in Katalonien haben Unabhängigkeitsbefürworter gegen die Verurteilung von n...

Valencia - ds. Nicht nur in Katalonien haben Unabhängigkeitsbefürworter gegen die Verurteilung von neun Separatistenführern zu langjährigen Haftstrafen protestiert - auch in Valencia, so die Tageszeitung Las Provincias. Am Freitag kam es im Zentrum von Valencia zu verbalen Konfrontationen, Kämpfen, Ungehorsam und Beleidigungen gegen Agenten der Nationalpolizei. Das Resultat: fünf verletzte Polizeibeamte sowie zwei verhafttete Personen. Seinen Lauf nahm das Ganze auf der Plaza los Pinazo, als Befürworter der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung, Solidàries, mit einer Gruppe von Gegendemonstranten, die Falange-Flaggen (die Falange war eine faschistische Bewegung in Spanien, die von 1933 bis 1937 bestand) zeigten und für die Einheit Spaniens schrien, zusammenstießen. Die Gruppe Defensa de Valencia hatte dazu ermutigt, "den Platz vor ihnen einzunehmen, wenn man nicht will, dass das, was in Katalonien geschieht, morgen in Valencia passiert". Spanien 2000 hatte ebenfalls zur Teilnahme aufgerufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare