Costa Blanca sagt Covid-19 Adiós

Urbanova: Strand bei Alicante ohne Flüge für Besucher ein Traum

  • vonStefan Wieczorek
    schließen

Der Strand in Urbanova am Flughafen von Alicante bietet prächtige Aussicht, Szene-Bars - und in der Coronavirus-Zeit ohne Flüge ungewohnte Ruhe.

  • Urbanova ist ein Strand-Bezirk am Meer, umringt vom Naturschutzgebiet am Flughafen Alicante.
  • In Coronavirus-Zeit keine Flugzeuge über Urbanova - Besucher und Vögel freuen sich über Ruhe.
  • Kinder vermissen Flugzeuge in Urbanova - Am 1. Juli kehren Touristen nach Spanien zurück.

Urbanova - "Hab´ Flugzeuge über dem Kopf“, könnte Herbert Grönemeyer singen, wenn er den Strand in Urbanova besucht. Ein kurioses Viertel ist es, ganz im Süden der Stadt Alicante. Ein Bezirk der Ferien-Hochhäuser in erster Linie am Meer, umringt vom Naturschutzgebiet El Saladar, das an den Flughafen angrenzt. Sonst düsen über den Dächern die startenden oder landenden - vom Wind hängt´s ab - Flugzeuge. Nicht so unter dem Coronavirus. Noch bis Ende Juni, bevor die Touristen wieder zur Costa Blanca kommen, herrscht ungewohnte Stille in Urbanova

Vor allem Familien nutzten das seit der Erlaubnis der Regierung von Spanien, Strände zu besuchen. Aber auch viele Alicantiner, die einfach nur die Ruhe suchen. Denn Urbanova hat - den Flugzeug-Lärm ausgenommen - viele Privilegien. Ein Strand mit Promenade, Restaurants und Co., aber weit weg von der lauten Stadt Alicante, die man in Urbanova als atemberaubendes Panorama bewundern kann. Im Juni der Covid-19-Zeit war die Siedlung der Zweitwohnungen zudem längst nicht so voll wie in der Hochsaison.

In der Hochsaison fliegen hunderte Flugzeuge am Tag über Urbanova

Ein herrliches Ambiente herrscht daher in Urbanova kurz vor Ende des Coronavirus-Alarmzustands. Am Tag liegen, spazieren und baden die Besucher am Strand, und Kinder bauen die Burg von Alicante aus Sand nach. Am Abend ist die Restaurant-Meile, in der sich immer mehr Szene-Bars niederlassen, bereits voller Leben. Ja, es macht einen Unterschied aus, dass nun keine Flugzeuge fliegen: In der Hochsaison sind es über Urbanova mehrere hundert Flieger am Tag.

Der Strand in Urbanova bietet eine super Aussicht auf Alicante.

Das betrifft in Urbanova auch das Naturschutzgebiet El Saladar. Unscheinbar ist das Gelände voller Büsche, das jeder Alicante-Besucher auf dem Weg vom Flughafen durchfährt. Doch es ist ein ehemaliges Salinen-Gebiet für den Salzanbau - und ein Paradies der Naturbewohner, vor allem für Vögel. Das wird immer dann klar, wenn Regen fällt und sich die einstigen Becken wieder mit Wasser füllen. In Scharen fliegen die gefiederten Touristen zum Saladar bei Urbanova - und sorgen für wunderbare Bilder.

Ab 1. Juli fliegen wieder Flugzeuge über Strand von Urbanova - Kinder freut´s

In der Flugzeug-Pause unter Covid-19 atmet also auch die Natur in Urbanova auf. Doch einige Urbanova-Besucher und -Bewohner, vor allem die kleinen, vermissen in der Coronavirus-Zeit die Flugzeuge. Schließlich machen die Ferienflieger auch einen besonderen Reiz aus, und geben der Costa Blanca einen kosmopolitischen Touch. „Wo das Flugzeug wohl herkommt?“, rätseln die Beobachter am Strand ab 1. Juli wieder, wenn die Flüge aus Europa wieder nach Spanien kommen.

Gut zu wissen über Urbanova:

  • Nach Urbanova fährt man aus Alicante über die Küstenstraße N-332, die Richtung Flughafen führt.
  • Die spanische Regierung hat Ferien-Apartments in Urbanova mit Lärmschutz versorgt.
  • Das Wildcampen, das viele so gerne am Strand von Urbanova machen, ist offiziell verboten.
  • Stefan Wieczorek
    schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare