"Wir haben keine Atemschutzmasken/Latexhandschuhe/Desinfektionsmittel oder Alkohol": Zettel am Schaufenster einer Apotheke. Foto: Jorge Sanz/dpa

Valencia: 26 Neuinfizierte

Valencia - ann. Das Landesgesundheitsministerium hat die aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus in d...

Valencia - ann. Das Landesgesundheitsministerium hat die aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus in der Region Valencia bekanntgegeben. Demnach wurden in den vergangenen 24 Stunden 26 weitere Personen positiv getestet: sieben in Castellón, 17 in Valencia, zwei der Fälle waren Urlauber. Zu deren Nationalität wurden keine Angaben gemacht. Zwölf Menschen wurden als gesund entlassen. Insgesamt gibt es damit im Land Valencia derzeit offiziell 516 aktive Coronavirus-Infektionen. 13 Personen sind in der Region an der Infektionskrankheit Covid-19 gestorben. Damit Apotheken so wenige Personen wie möglich betreuen müssen, soll ab Mittwoch, 18. März, die Ausgabe von mehreren Medikamenten auf so wenige Besuche wie möglich gebündelt werden. Außerdem werden Behandlungen von chronischen Krankheiten, die in Kürze von einem Arzt verlängert werden müssten, um weiter Medikamente zu erhalten, ab 18. März automatisch um zwei Monate verlängert. Durch diese Maßnahme, so schätzt das Landesgesundheitsministerium, können 320.000 Arztbesuche in den Gesundheitszentren der Region vermieden werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare