20 Arbeitsplätze weniger: Im Masymas geht erst einmal nichts mehr. Foto: Ángel García

Verschlossene Tore beim Masymas

Teulada-Moraira – at. Der Supermarkt Masymas an der Küstenstraße von Moraira ist am vergangenen Mont...

Teulada-Moraira – at. Der Supermarkt Masymas an der Küstenstraße von Moraira ist am vergangenen Montag offiziell vom Rathaus geschlossen worden. Damit wurde ein Urteil des Oberlandesgerichts Valencia von 2013 umgesetzt. Damals war die 2008 unter dem damaligen Bürgermeister José Císcar (PP) vergebene Baulizenz für illegal erklärt worden, da der Supermarkt auf nicht dafür ausgewiesenem Grund steht und über einem Barranco verläuft. Mit dem Urteil war dem Konkurrenzunternehmen Pepe la Sal S.L. Recht gegeben worden, das für die Aberkennung der Lizenz gekämpft hatte. Es folgte ein jahrelanger Rechtsstreit. In einer Mitteilung kritisierte der Masymas-Betreiber, Juan Fornés Fornes S.A., das Vorgehen des Rathauses. Die Schließung sei „unverhältnismäßig und unnötig“, führe zu wirtschaftlichen Schäden und gefährde 20 Arbeitsplätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare