Der Moment des rettenden Landganges. Foto: Guardia Civil

Verzweiflungstat am Cabo de Palos

Cabo de Palos – mar. Guardia Civil, Feuerwehr und Rotes Kreuz haben am Montag am Cabo de Palos in de...

Cabo de Palos – mar. Guardia Civil, Feuerwehr und Rotes Kreuz haben am Montag am Cabo de Palos in der Cala Fría eine spektakuläre Rettung durchgeführt. Eine Frau, die zuvor am Rande des Abhangs gesessen habe, stürzte sich nach Angaben eines Zeugen ohne erkenntlichen Grund die Steilküste von 30 Metern in die Tiefe ins Meer. Die ankommenden Rettungskräfte sahen die Frau dann bei dem aufgrund des Wellenganges aussichtslosen Versuch, sich an einigen Felsspitzen festzuhalten. Da die Wasserrettung noch auf sich warten ließ, entschloss sich einer der Guardia Civiles, ins Wasser zu springen und zu der Ertrinkenden zu schwimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare