Präsentation der Teams am Freitag in Moraira. Foto: Diputación Alicante

Vuelta startet

Torrevieja - fin. 22 Teams mit 176 Radsportlern aus 30 Ländern: Das ist die Vuelta Ciclista a España...

Torrevieja - fin. 22 Teams mit 176 Radsportlern aus 30 Ländern: Das ist die Vuelta Ciclista a España 2019. Der Startschuss für die Spanienrundfahrt fällt am heutigen Samstag, 24. August, an den Salinen in Torrevieja.  Die Vuelta führt bis 15. September quer durch Spanien und wird in 189 Ländern übertragen, Ziel ist Madrid. Im Folgenden ein Überblick über den Streckenverlauf und Zeitplan entlang der Costa Blanca. Samstag, 24. August: Team-Zeitfahren in Torrevieja, Salinen bis Paseo Duque de Levante. Start erstes Team: 18.56 Uhr, Zielankunft letztes Team: 20.30 Uhr Sonntag, 25. August: 199,6 Kilometer lange Etappe Benidorm-Calp. Start ist um 12.20 Uhr auf der CV-70 in Benidorm, auf Höhe Kilometer 40. Streckenverlauf: La Nucía (Ankunft ab 12.29 Uhr), Polop (12.32), Callosa d'en Sarrià (12.37), Guadalest (12.55), Confrides (13.09), Benasau (13.24), Benilloba (13.31), Alcoy (13.48), Cocentaina (14.00), Benimarfull (14.14), Planes (14.22), Almudaina (14.30), Gorga (14.43), Castell de Castells (15.14), Parcent (15.36), Alcalalí (15.40), Jalón (15.44), Llíber (15.47), Senija (15.53), Benissa (15.56), Calp (16.12), Moraira (16.32), Benitachell (16.48), Teulada (16.54), Calp (17.19). Ziel ist an der Avenida de los Ejércitos Españoles. Montag, 26. August: 188 Kilometer lange Etappe Ibi-Alicante. Start ist um 12.53 Uhr auf der CV-806 in Ibi, Kilometer 3. Streckenverlauf: Castalla (Ankunft gegen 12.59 Uhr), Monforte del Cid (13.48), Aspe (13.56), Novelda (14.00), Monóvar (14.14), Elda (14.25), Petrer (14.28),  Sax (14.46), Villena (15.2o), Biar (15.42), Onil (15.58), Castalla (16.03), Tibi (16.29), Jijona (16.42), Busot (17.03), Mutxamel (17.18), Sant Joan d'Alacant (17.23), Santa Faz (17.24), Alicante (17.35). Ziel ist die Explanada in Alicante. Am Dienstag führt das Radrennen durch die Provinz Valencia, von Cullera nach El Puig. Alle Details zur Vuelta stehen auf lavuelta.es  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare