Dank Spielsachen, Büchern und sogar einem Fernseher sollen Kinder sich wohlfühlen. Foto: Ángel García

Wenn Mama gegen Papa aussagt

Villajoyosa – ann. Puzzle und Spiele sind noch eingeschweißt, der weiche Schaumstoffboden unbefleckt...

Villajoyosa – ann. Puzzle und Spiele sind noch eingeschweißt, der weiche Schaumstoffboden unbefleckt und die Tafel strahlend weiß. Doch in Zukunft wird die Sala amable (freundlicher Raum), die am Mittwoch in der Guardia-Civil-Kaserne in Villajoyosa vorgestellt wurde, Kindern Ablenkung schenken, während ihre Mutter nebenan ihre Anzeige macht – in vielen Fällen gegen den Vater wegen Misshandlung. 82 Frauen, die Opfer von physischer oder psychischer Gewalt geworden sind, werden momentan in Villajoyosa polizeilich betreut, sechs wurden als „mittlere Risiko-Fälle“ eingestuft. Mutter kann sich mehr öffnen „Wenn ein Kind bei der Aussage seiner Mutter dabei sein muss, ist das oft eine erschreckende Situation, und die Guardia Civil weiß, dass das nicht das Beste ist“, sagte Bürgermeister Andreu Verdú (Sozialisten, PSOE) bei der Besichtigung der Sala amable. Den Vorschlag der Polizei, einen kinderfreundlichen Raum einzurichten, hätten das Rathaus und die Regierungsvertretung sofort unterstützt und mit den notwendigen Mitteln dotiert. Auch die Mutter könne sich so bei ihrer Aussage gegenüber der Guardia Civil „mehr öffnen und ins Detail gehen“, wenn sie wisse, dass ihr Kind gut aufgehoben ist und spielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare