Ein Heer aus Häusern scheint in das Gebiet aus Hainen, Wiesen, Teichen und Dünen einzubrechen... Foto: Ángel García

Wilder Widerstand

Elche - sw. Da, wo nichts ist, wenn man über die N-332 aus Gran Alacant nach Alicante fährt: Die ein...

Elche - sw. Da, wo nichts ist, wenn man über die N-332 aus Gran Alacant nach Alicante fährt: Die einfachste Beschreibung des Standorts vom Clot de Galvany. Würde man von einer Wald-, Seen- und Dünenlandschaft erzählen, wo alle möglichen Bäume und Kräuter der Costa Blanca wachsen, Igel spazieren, Hasen hoppeln, seltenste Vögel friedlich planschen – und dazu Ruinen und Felsen Kultur- und Erdgeschichte erzählen, erhielte man verwunderte Blicke. Doch es existiert, das seltsame Inselchen voll Leben, dieses Gallierdorf, umzingelt von Römern aus Beton – den Urbanisationen auf den Hügeln von Santa Pola und Elche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare