In Finestrat wurde Xylella in zwei Mandelplantagen festgestellt. Foto: Archiv

Xylella erreicht Finestrat

Finestrat – ann. Laut einer Aktualisierung des Landesagrarministeriums ist nun auch Finestrat vom Fe...

Finestrat – ann. Laut einer Aktualisierung des Landesagrarministeriums ist nun auch Finestrat vom Feuerbakterium betroffen. Das Rathaus hat dies gegenüber der CBN bestätigt. Die Xylella fastidiosa sei in zwei Mandelplantagen festgestellt worden. Die Xylella fastidiosa ist damit inzwischen in 31 Gemeinden in den Kreisen Marina Alta, Marina Baja und El Comtat angelangt. Die Fünf-Kilometer-Schutzzone, in der regelmäßig Kontrollen durchgeführt werden, wächst damit von 134.500 auf 138.680 Hektar und betrifft jetzt auch einen Teil des Gemeindegebiets von Villajoyosa. Insgesamt wurden seit August 181 neue Fälle festgestellt, die meisten (142) an Mandelbäumen. Allerdings hat sich die Xylella seit der jüngsten Kontrolle auch drei neue Wirte zu eigen gemacht: zwei Lavendelarten und Mittelmeer-Strohblumen in Facheca und Jalón. Andere betroffene Pflanzen: Dornginster, Italienischer Strohblume, Kreuzblume, Rosmarin, Stechpalmen-Kreuzdorn, Steinimmortelle und Pflaume.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare