Nur noch Häuflein Elend: Besucher vermissen im Parque Municipal die umgefallene Centinela. Foto: Stefan Wieczorek

Zeit für neue Wächterinnen

Elche – sw. Das Welterbe, das in Elche dem Himmel am nächsten kommt, ist zwar das Misteri-Theater in...

Elche – sw. Das Welterbe, das in Elche dem Himmel am nächsten kommt, ist zwar das Misteri-Theater in der Basilika. Doch nebenan im Stadtpark kam auch La Centinela hoch hinaus, die 25 Meter hohe „Wächterin“ unter den Unesco-ausgezeichneten Elcher Palmen. Doch nun ist die alles überragende Pflanze weg. Hinter ihrer Infotafel empfängt die Besucher nur ein ödes Wurzelgeflecht am Boden. Die Centinela ist nach dem Jahrhundertgewitter einfach umgefallen. Körperlich verletzt wurde am 14. September zwar niemand. Eine Wunde aber klafft in Elches Herz. Schließlich war die 200 Jahre alte Wächterin nicht nur eine der „singulären Palmen“ auf der entsprechenden Route, sondern auch ein lebendiges Zitat aus dem alten Lied, in dem Pepe Tejera Elches Palmen als „Wächter meiner Stadt“ besang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare