Fünf Tote bei Unfall

0
646
Bei dem Aufprall auf dem Dach wurde die Fahrerkabine eingedrückt. Foto: 112 Región Murcia

Lorca – sg. Bei einem Autounfall auf der Schnellstraße zwischen Lorca und Águilas sind am Morgen des 26. April fünf Menschen ums Leben gekommen. Drei wurden verletzt, einer schwer. Ein weißer Transporter der Marke Opel Vivaro mit acht Männern aus Marokko im Alter von 26 bis 60 Jahren an Bord war auf dem Weg von Cartagena nach Águilas, wo sie auf einem Feld Sellerie ernten sollten.
Doch das Fahrzeug kam zwischen Campillo und Purias auf der Höhe von zwei Tankstellen von der Fahrbahn ab, stürzte an einer Brücke einen vier Meter tiefen Hang hinunter, überschlug sich, stieß gegen einen Pfeiler und blieb auf dem Dach liegen. Fünf Männer waren sofort tot, darunter auch der Fahrer. Zwei Insassen auf den mittleren Sitzen und der Beifahrer überlebten. Ein 26-jähriger Marokkaner erlitt schwere Verletzungen und wird im Krankenhaus La Arrixaca in Murcia behandelt. Die Feuerwehr brauchte über eine Stunde, um ihn aus dem Wrack zu befreien.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.