Ausgestopfte Tiere beschlagnahmt

0
283
Zwei der sichergestellten Nilpferd-Köpfe. Foto: Guardia Civil

Lorca – sg. Die Guardia Civil hat in Lorca fast 200 präparierte Tiere sichergestellt sowie Knochen und Körperteile exotischer Tiere, die unter Schutz stehen. Bei der Durchsuchung einer zweistöckigen Wohnung in Lorca und einem Landhaus außerhalb der Stadt wurden die Beamten der Umweltbrigade Seprona fündig. Sie entdeckten 40 Knochenreste, darunter Schädel, Hörner von Breitmaulnashörnern und Stoßzähne von afrikanischen Elefanten.

Mehr in der Printausgabe

TEILEN
Vorheriger Artikel
Nächster ArtikelPreview mit der Fremdenlegion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT