Beständiger und nicht brennbar

0
252
Die Stege aus Holz gehen durch die Nutzung schnell kaputt, wenn sie nicht sogar mutwillig zerstört werden. Foto: Archiv

Almería – jan. Die Stadt Almería will an den urbanen Stränden die von der Promenade in Ufernähe führenden Holzstege durch Stege aus Beton ersetzen. Diese hätten unter anderem den Vorteil, dass sie nicht Jahr für Jahr nach dem Sommer abmontiert werden müssen, um im darauffolgenden Frühjahr wieder angebracht werden zu müssen, was langfristig nicht zuletzt auch eine Kostenersparnis mit sich bringt.

Schutz vor Vandalen
Außerdem können die Betonstege, die von ihrem Design her den traditionellen Holzstegen zum Verwechseln ähnlich sehen sollen, nicht abgerissen oder verbrannt werden, was Vandalen vor allem während der Johannisnacht Ende Juni immer wieder gerne tun. Zuguterletzt sollen die künftigen Stege in der Sommersonne nicht ganz so heiß werden, was die Badegäste bei einer barfüßigen Nutzung sicherlich begrüßen werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.