Bolnuevos Felsen werden Naturdenkmal

0
410
Ein Wunder der Natur: Bolnuevos Felsformationen. Foto: Archiv

Mazarrón – at. Sie haben es geschafft: Die berühmten Felsformationen von Bolnuevo sind Naturdenkmal. Der Rat der Landesregierung hat der Erklärung in dieser Woche zugestimmt, womit die letzte Voraussetzung erfüllt wurde.
Einzigartiges Ökosystem
Verdient haben sich die Felsen diese Auszeichnung durch ihre Einzigartigkeit und ihre bizarre Schönheit. Die Formationen, die eine Fläche von 2,41 Hektar einnehmen, sind von hohem geologischen, wissenschaftlichen, kulturellen und landschaftlichen Interesse. Sie beherbergen zum Beispiel eine große Zahl fossiler Reste, unter anderem von Korallen und Muscheln. Ihre Lage zwischen dem Bolnuevo-Strand und der Sierra de las Moreras bietet die Voraussetzungen für ein einzigartiges Ökosystem, in dem unter anderem Tiere wie die Maurische Landschildkröte, die Perleidechse, Habichtsadler und Wanderfalke zu finden sind.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.