Die andere Seite von Murcia

0
170
Fahrten im Heißluftballon, Ausritte am Strand und Adler in freier Wildbahn beobachten: Die Region Murcia hat einiges zu bieten. Foto: Carm

Murcia – sg. In der Region Murcia kann man was erleben, nicht nur im Sommer am Strand. Die Landesregierung von Murcia hat zum Welttourismustag am 27. September die Initiative „Momentos reservados“ vorgestellt, was so viel wie „Besondere Momente“ bedeutet. Dabei handelt es sich um ein Paket verschiedener Aktivitäten und Erlebnisse. Diese reichen von Fahrten mit dem Heißluftballon über Tauchgänge zu berühmten Schiffswracks bis hin zu Weinproben und sollen die Region Murcia von einer anderen Seite zeigen, die über das Konzept Sonne und Strand hinausgeht. Ziel ist es, neue Touristen zu gewinnen und diejenige, die einmal hier waren, zu binden.
Elf spezialisierte Tourismusunternehmen nehmen an dem Projekt „Momentos reservados“ teil und bieten zum Beispiel einen Ausflug in einem Heißluftballon in der Sierra Espuña und Carrascoy für 100 Euro an. Die Teilnehmer fliegen wie die Vögel zwischen den beiden Bergketten entlang. Ebenfalls in der Sierra Espuña können Steinadler aus nächster Nähe beobachtet werden. Vogelkundler zeigen ab 200 Euro die besten Verstecke, um die majestätischen Raubvögel ungestört zu fotografieren.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.