Drei Morde in zwei Tagen

0
951
Die Guardia Civil untersucht den Tatort in Caravaca de la Cruz. Foto: EFE

Caravaca de la Cruz/Jumilla – sg. Innerhalb von nur zwei Tagen sind in der Region Murcia drei Morde geschehen. Am Samstag, 16. April, wurden in Caravaca de la Cruz eine Frau und ein Mann erschossen. Einen Tag zuvor hatten Mitarbeiter des Rathauses von Jumilla einen toten Mann entdeckt. Er war vermutlich erschlagen worden. In beiden Fällen nahm die Polizei Tatverdächtige fest.
In Caravaca de la Cruz wurden die Leichen eines 52-jährigen Schäfers und dessen 58-jähriger Partnerin gefunden. Sie wurden vor ihrem Landhaus erschossen, wie die Zeitungen berichteten. Beide starben durch jeweils zwei Kugeln. Der Mann lag vor dem Eingang der Wohnung, seine Partnerin wenige Meter entfernt. Die Polizei vermutet, dass sie versucht hatte, vor dem Täter zu fliehen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.