Esel deckt Marihuana-Plantage auf

0
285
Die Polizei fand 69 Marihuana-Pflanzen. Foto: CCn-Archiv

Murcia – sg. Ein Streit wegen eines Esels in Murcia hat die Polizei zu einer Marihuana-Plantage und der Festnahme eine 44-jährigen Mannes geführt. Der Verhaftete selbst hatte die Polizei gerufen, weil er sich von seinen Nachbarn bedroht fühlte. Auslöser war ein Esel und dessen lautes Geschrei. Der 44-Jährige fühlte sich belästigt und beschwerte sich bei den Besitzern des Tieres, das direkt neben seiner Lagerhalle festgemacht war. Der Mann hatte ein Beil bei sich. Es kam zu einer Auseinandersetzung, der 44-Jährige flüchtete in seine Halle und rief die Polizei. Die Beamten bemerkten den Geruch von Marihuana udn entdeckten eine Plantage mit 69 Pflanzen, Bewässerungssystem, Wärmelampen und Düngemittel. Der 44-Jährige behauptete, er züchte die Pflanzen für den Eigenbedarf. Doch die Polizei nahm ihn mit auf das Revier.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.