Gefährliche Stadtteile

0
354
Tatort Las Seiscientas in Cartagena: Zwei Familienclans geraten aneinander. Foto: EFE

Cartagena/Águilas – sg. Zwei gewalttätige Auseinandersetzungen innerhalb weniger Stunden, drei Tote und drei Verletzte haben vergangene Woche für Schlagzeilen in ganz Spanien gesorgt und zwei problematische Stadtteile in den Mittelpunkt gerückt. Tatorte waren die Viertel Barriada Virgen de la Caridadin in Cartagena, auch Las Seiscientas genannt, und El Labradorcico in Águilas, besser bekannt als Ciudad sin Ley (Stadt ohne Gesetz).

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here