Heiße Aussichten

0
168
Rote Hornkorallen halten Wassertemperaturen über 26 Grad nicht lange aus. Foto: Julio Mas(Mapa

Murcia/ Cartagena – sg. Steigende Temperaturen, weniger Regen, mehr Hitzewellen, längere Sommer, verschwindende Winter: Der Klimawandel ist längst auch in der Region Murcia deutlich zu spüren. Aus einem kürzlich veröffentlichten Gutachten des staatlichen Instituts für Meteorologie (Aemat) geht hervor, dass im schlimmsten Fall die Durchschnittstemperatur in den nächsten 20 bis 40 Jahren um weitere zwei bis drei Grad Celsius steigt. In dem Zeitraum 2080-2100 sei sogar mit Temperaturen von 45 Grad zu rechnen, wie der Aemet-Beauftragte für die Region Murcia, Juan Esteban Palenzuela, gegenüber der Zeitung „La Verdad“ erklärte.
Gleichzeitig würden die Niederschläge um zehn bis 15 Prozent zurückgehen und sich die Dürrezeiten verlängern. Wie sich das Klima in Zukunft genau wandle, hänge vor allem von den Mengen des ausgestoßenen Treibhausgases Kohlendioxid ab, so Palenzuela.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.