Hilfe in Vermisstenfällen

0
124
Seit über zehn Jahren wird Joaquín Fernández (Foto, oben r.) gesucht. Foto: SOS Desaparecidos

Vera – sg. Das Rathaus von Vera und die Vereinigung SOS Desaparecidos, die bei Vermisstenfällen hilft, haben ein Abkommen für eine Zusammenarbeit vereinbart. Bürgermeister Félix López (PA) und der Gründer und Präsident des Vereins, Joaquín Amills, unterzeichneten einen entsprechenden Vertrag. Demnach stellt das Rathaus von Vera im Fall einer vermissten Person so schnell wie möglich einen Suchtrupp aus Polizei, Zivilschutz und Feuerwehr zur Verfügung, der sich in ständigem direkten Kontakt mit SOS Desaparecidos befindet.
Die Aufgabe der Vereinigung ist es, die Vermisstenmeldung sofort an die Rettungskräfte weiterzuleiten, die Familienangehörigen zu informieren, was zu tun ist, und sie außerdem zu begleiten und zu unterstützen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.