Hotel unter dem Hammer

0
296
Beherbergte einst 300 Urlauber im Sommer. Foto: Archiv

Mojácar – sg. In Kürze soll das verlassene Hotel Moresco in Mojácar Pueblo unter den Hammer kommen. Die Oppositionspartei PSOE-Somos hat das Rathaus aufgefordert, sich an der Versteigerung zu beteiligen und das Drei-Sterne-Haus zu kaufen.
Der Plan: Aus dem Komplex mit seinen 147 Zimmern soll eine Hotelschule werden, die zum Beispiel von einer Hotelkette betrieben werden könnte, sagte PSOE-Somos-Sprecher Manuel Zamorra. Das würde Jobs schaffen, die Wirtschaft in dem Dorf beleben und vor allem verhindern, dass das Gebäude mit seinem Grundstück in die Hände von Investoren falle, die aus dem Hotel Ferienapartments machten, an denen nur sie selbst verdienten, so wie es mit dem alten Hotel Mojácar geschehen sei.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.