Kurz vor dem Umkippen

0
556
Wissenschaftler stellten an mehreren Stelle weitere Einleitungen ins M;ar Menor fest. Foto: Anse

Murcia – sg. Wie geht es eigentlich dem Mar Menor? Gar nicht gut, sagen die Experten und befürchten, dass die Lagune kurz davor stehen könnte, sich wieder in eine grüne Suppe zu verwandeln, so wie im Sommer 2016. In den vergangenen Monaten seien wieder Einleitungen verschmutzter Abwässer festgestellt worden, sagte der Professor für Ökologie an der Universität Murcia, Ángel Pérez Ruzafa, gegenüber der Zeitung „La Verdad“. Ruzafa ist ebenfalls Sprecher des wissenschaftlichen Komitees zur Regenerierung des Mar Menor, das die Landesregierung von Murcia berät.
Die Abwässer enthielten eine hohe Konzentration an Nitraten, hieß es. Wenn die Kontamination nicht gestoppt werde, könne es wegen der Anreicherung von Nährstoffen zu einer explosionsartigen Vermehrung von Plankton und zur Grünfärbung des Wassers kommen, wie vor drei Jahren, sagte Ruzafa.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.