Pflanze der Zukunft

0
264
Besuch auf der Aloe-Vera-Finca in Fuente Álamo. Foto: Carm

Murcia – sg. Die Aloe-Vera-Pflanze boomt in der Region Murcia. Derzeit wird das Gewächs auf einer insgesamt 26 Hektar großen Fläche angebaut. Das entspricht einer Zunahme von fast 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 87 Prozent des Anbaus sei ökologisch, sagte der Landesminister für Landwirtschaft, Miguel Ángel del Amor (PP), bei einem Besuch der Aloe-Vera-Finca El Escobar in Fuente Álamo.
Die Region Murcia biete optimale Voraussetzungen für die Produktion der Pflanze, die vor allem in Mazarrón, Lorca, Fuente Álamo und Águilas kultiviert wird. Aloe Vera sei eine Alternative zu den traditionellen Obst- und Gemüsesorten, die viel Wasser benötigten, sagte Del Amor. Zudem sei die Nachfrage auf dem europäischen Markt gestiegen. Interessant seien die über 250 Inhaltsstoffe der Aloe Vera, die in der Industrie, der Medizin und in der Kosmetik eingesetzt werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.