Renovierungsvorhaben ausgewiesen

0
462
Auf die Calle Charco sollen sich die Erneuerungsarbeiten konzentrieren. Foto: Landesregierung Murcia

Weitere Instandsetzungsarbeiten in Lorcas Stadtteil San Cristóbal sind Anfang März im öffentlichen Anzeiger der Region Murcia, dem Boletín oficial de la Región de Murcia (Borm), für mehr als 680.000 Euro ausgeschrieben worden. Dies gibt die Landesregierung bekannt. Ausgeführt werden sollen Renovierungsarbeiten an Versorgungssystemen wie Strom- und Trinkwasserleitungen, dem Kanalisationssystem und den Regenwasserabläufen. Die zweite Bauphase sieht Instandsetzungen in 33 Straßen für einen Gesamtetat von rund 4,5 Millionen Euro vor.
Die Arbeiten werden sich in erster Linie auf die Calle Charco und die davon abzweigenden Straßen konzentrieren. Außerdem ist die Erschließung einer neuen Parallelstraße zur Calle Trubinito und der alten Brücke vorgesehen, über die man dann zur Calle Mayor und in die Calle Charco gelangen wird. Diese neue Straße ist im neuen Flächennutzungsplan ausgewiesen.
Infrastrukturminister Pedro Rives wies darauf hin, dass die zweite Bauphase im Rahmen einer umfassenden Modernisierung der Infrastrukturen des Stadtteils San Cristóbal ausgeführt werde, für die die Landesregierung insgesamt 7,5 Millionen Euro bereitstelle.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.