Ruinöser Turm soll gerettet werden

0
141
Die Torre de Cerrillos befindet sich mitten im Naturschutzgebiet Punta Entinas. Foto: Rathaus Roquetas

Roquetas/El Ejido – jan. Die andalusische Kulturministerin Patricia del Pozo hat am vergangenen Freitag mit den Bürgermeistern von Roquetas und El Ejido, Gabriel Amat und Francisco Góngora (beide PP), die im Grenzgebiet beider Gemeinden befindliche Torre de Cerrillos aufgesucht. Der im 17. Jahrhundert zur Überwachung der Küste errichtete Wehrturm befindet sich, obwohl er unter Denkmalschutz steht, in einem extrem ruinösen Zustand.
Seit Jahren forderten diverse Kulturvereinigungen, allen voran die Asociación Athenaa aus El Ejido und Unidos por Turaniana aus Roquetas, ein Einschreiten der Institutionen, um den drohenden Verfall des Wachturms zu verhindern. Wegen der Unklarheit der Zuständigkeit wiesen sich El Ejido und Roquetas hierfür aber stets gegenseitig die Verantwortung zu.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.