Schildkröten auf der Spur

0
233
Wo es Ali, Cuqui, Luisa, Kika und Murcia hinzieht. Foto: Carm

Murcia/Cartagena – sg. Ali, Cuqui, Luisa, Kika und Murcia sind fünf Meeresschildkröten, die unter wissenschaftlicher Beobachtung stehen. Sie wurden mit Metallmarken, Mikrochips und Satellitensendern ausgerüstet, damit die Forscher der Stiftung Oceanogràfic Valencia ihre Reiserouten durch die Meere genau verfolgen können.
Die Tiere stammen alle aus der Erholungs- und Auffangstation für Wildtiere El Valle bei Murcia. Sie wurden verletzt an den Stränden der Region gefunden. Meistens hatten sie sich in Fischernetzen verheddert oder waren in Plastikmüll gefangen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.