SOS Phönizierboot

0
203
Tauchende Experten analysieren das Holzboot auf dem Meeresgrund. Foto: Archiv

Mazarrón – sg. 2.700 Jahre liegt das Phönizierboot schon auf dem Meeresgrund vor der Playa La Isla in Puerto de Mazarrón. Seit fast zehn Jahren wird es von einer Metallglocke vor dem Verfall und vor Räubern geschützt. Das gut acht Meter lange und zwei Meter breite Holzboot aus dem siebten Jahrhundert vor Christus ist eine archäologische Besonderheit, denn es ist trotz des immensen Alters außergewöhnlich gut erhalten.
Nun sagen Experten jedoch, dass der wertvolle Fund schnellstens geborgen werden muss, um ihn vor Zerstörung zu schützen. Unwetter im Winter und starke Strömungen hätten der Schutzhülle stark zugesetzt, hieß es. Die Metallkonstruktion könnte zusammenbrechen und dabei den Schiffsrumpf zerstören, so die Bedenken der Archäologen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.