Unterwürfig und fromm

0
234
Carmen Guillén aus Mazarrón widmet ihre Doktorarbeit Frauen der damaligen Zeit. Foto: Rathaus

Mazarrón – sg. Die Historikerin an der Universität von Murcia Carmen Guillén Lorente aus Mazarrón hat sich in ihrer Doktorarbeit der Rolle der Frau während der Franco-Diktatur (1939-76) gewidmet. Die 30-Jährige untersuchte unter anderem den Umgang mit Prostitution und Moralvorstellungen sowie die Eingriffe des Regimes und den Schutz von Frauen.
Im Mittelpunkt ihrer vierjährigen Forschungsarbeit stand eine im Jahr 1941 gegründete Einrichtung zum Schutz für Frauen. 1952 wurden die Regeln und Vorschriften ein letztes Mal geändert, bevor die Anstalt erst 1985, lange nach dem Ende der Diktatur, geschlossen wurde. Die Einrichtung wurde zentralistisch geführt mit Verbindungsstellen auf regionaler und lokaler Ebene.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.