Verwirrung um Puerto Mayor

1
1477
Wie soll La Manga in Zukunft aussehen? Die Badegäste sind gefragt. Foto: Carm

Der Bau des umstrittenen Sporthafens Puerto Mayor im Norden von La Manga in San Javier ist schon vor über zehn Jahren per Gerichtsbeschluss gestoppt worden. Seitdem liegen bereits im Meeresboden verankerte Metallstrukturen und teilweise errichte Docks ungenutzt vor der Bucht La Caleta de El Estacio. Vergangene Woche kehrten die Baumaschinen wieder zurück.
Ob das Unternehmen Puerto Mayor SA die Konstruktion des Yachthafens ohne Lizenz einfach fortsetzte, die Metallplanken stabilisieren wollte, um Unfälle zu vermeiden, oder vorhatte, die Installationen abzubauen, ist nicht klar – zumindest aus Sicht des Landesministeriums für Verkehr in Murcia. Die Küstenbehörde ließ die Arbeiten stoppen und drohte mit Geldstrafen, weil die Firma ohne Genehmigung auf öffentlichem Grund tätig geworden war.

Mehr in der Printausgabe

1 KOMMENTAR

  1. Hallo, ich bin ingesamt ca 6 Monate an der Costa Calida und es stinkt mit dem Mar Menor zum Himmel. Ich bitte Sie um eine häufige Berichterstattung damit die verantwortlichen etwas schneller reagieren. Geredet wird viel, getan wenig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.