Vogelparadies und Wirtschaftsfaktor

0
87
San Pedro del Pinatar – sg. In den Salzseen in dem Regionalpark Salinas y Arenales in San Pedro del Pinatar hat die Salzernte begonnen. Die Bauern schätzen, dass insgesamt 100.000 Tonnen des weißen Goldes gewonnen werden. Das Abbauprinzip ist einfach: Die Salzseen von San Pedro werden durch Pumpen mit Wasser aus dem Mar Menor versorgt. Eine Saline besteht aus mehreren Becken, die durch Kanäle verbunden sind. In den ersten Becken lagern sich Verunreinigungen wie Algen oder andere Schwebstoffe ab, während der Salzgehalt bis auf 70 bis 80 Gramm pro Liter steigt. Durch die Sonneneinstrahlung und den Wind verdunstet nach und nach immer mehr Wasser. Die Konzentration nimmt weiterhin zu, bis die als Gips bekannte Verbindung Calciumsulfat ausfällt. Der Gehalt beträgt nun 300 bis 325 Gramm pro Liter.

San Pedro del Pinatar – sg. In den Salzseen in dem Regionalpark Salinas y Arenales in San Pedro del Pinatar hat die Salzernte begonnen. Die Bauern schätzen, dass insgesamt 100.000 Tonnen des weißen Goldes gewonnen werden. Das Abbauprinzip ist einfach: Die Salzseen von San Pedro werden durch Pumpen mit Wasser aus dem Mar Menor versorgt. Eine Saline besteht aus mehreren Becken, die durch Kanäle verbunden sind.
In den ersten Becken lagern sich Verunreinigungen wie Algen oder andere Schwebstoffe ab, während der Salzgehalt bis auf 70 bis 80 Gramm pro Liter steigt. Durch die Sonneneinstrahlung und den Wind verdunstet nach und nach immer mehr Wasser. Die Konzentration nimmt weiterhin zu, bis die als Gips bekannte Verbindung Calciumsulfat ausfällt. Der Gehalt beträgt nun 300 bis 325 Gramm pro Liter.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here