Von den Phöniziern zu den Sprayern

0
42
Eine Wandmalerei des Graffiti-Künslters Seba H. Fotos: Rathaus

Mazarrón – sg. In Mazarrón wird derzeit Kunst gezeigt, die von den Phöniziern bis zu den Graffiti-Sprayern reicht. Zunächst ein Sprung in die Vergangenheit: Die Künstlergruppe ArtNostrum hat sich von den fast 3.000 Jahre alten Hinterlassenschaften der Phönizier und der Römer in Mazarrón inspirieren lassen. Herausgekommen sind die verschiedensten Werke von 14 Künstlern, darunter auch Luis Marino aus Mazarrón.
Sie stellen Mazarróns Vergangenheit auf Gemälden dar, als Büsten oder Metallskulpturen, wie zum Beispiel ein Krieger mit Schwert oder ein Fisch mit bedrohlichen Zacken. Die Arbeiten sind noch bis zum 25. November in der Universidad Popular in der Avenida de la Constitución in Mazarrón ausgestellt.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.