Von trist zu farbenfroh

0
115
Zuvor eintönige Betonwände zieren nun Kunstwerke. Foto: Carm

Murcia – sg. In Murcia haben sich in dem Stadtteil Santiago El Mayor kürzlich triste Betonfassaden in ein spektakuläres, farbenfrohes Kunstwerk verwandelt. Im Rahmen der von der Stadt ins Leben gerufenen Initiative #StreetArtPrimavera haben vier Graffiti-Künstler zwei insgesamt 50 Meter lange und zwölf Meter hohe Wände mit 300 Liter Farbe aus 100 Dosen verschönert. Das Motto der Aktion lautete: „Magischer Realismus“. Zu sehen sind lachende Kinder. Weitere Straßenkunst ist in der Avenida de Europa, in der Calle Pasos de Santiago und im Jardín de Santa Isabel zu finden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.