Von wegen Ruhestand

0
179
Fünf Jahre lang hat Gabriel Montes die Lagunen der Ribera de la Algaida in Roquetas fotografiert. Foto: Montes

José A. Nieto – Vícar. 36º 47‘ 10“ Nord und 2º 35‘ 30“ West: Das sind die Koordinaten einer ganz konkreten, zwischen dem Rad- und dem Fußgängerweg gelegenen Stelle des Feuchtgebietes Ribera de la Algaida im Umfeld der ehemaligen Salinen bei Roquetas. Dort hat der Fotograf Gabriel Montes in den letzten fünf Jahren mehr als 50 mal den Sonnenaufgang verfolgt, seinen Blick und die Kamera dabei stets auf den Horizont im Meer gerichtet.
Den seine künstlerische Kreativität beflügelnden Platz bezeichnet Montes nach einem Songtitel des spanischen Popsängers Antonio Vega als „El sitio de mi recreo“ („Der Ort meiner Zerstreuung“). Es ist zugleich aber auch in Anlehnung an den spanischen Begriff für Schulhof (patio de recreo) eine Anspielung an seine eigene berufliche Vergangenheit.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.