Wärmedecken für Gemüse

0
227
Der Schnee in der Region Murcia bedroht auch den Obst- und Gemüseanbau. Foto: Rahaus Moratalla

Murcia – sg. Die Meteorologen des nationalen Wetterinstituts Aemet sagen bis zum Sonntag, 11. Februar, Minusgrade für die Region Murcia voraus. Vor allem in den nordwestlich gelegenden Landstrichen wie Altiplano und Noroeste fallen die Temperaturen auf bis zu minus vier Grad Celsius. Auch für Valle de Guadalentín um Lorca, Águilas und Mazarrón sowie Campo de Cartagena und Vega del Segura sind Tiefstwerte um die null Grad vorausgesagt. Die lang anhaltende Kältewelle bedroht nun auch den Gemüseanbau.

Auf den Feldern von Cieza musste das Umpflanzen, das Versetzen von zu dicht gesäten Keimlingen, ausgesetzt werden. 2.000 Erntehelfer sind betroffen. Die Kälte könnte zehn Prozent der Produktion schädigen. Besonders betroffen sind die in Blüte stehenden Pfirisch- und Nekatrinenbäume. Die Bauern wärmen den Anbau mit Parraffin in Kanistern. Im Valle de Guadalentín sind Gemüsearten wie Blumenkohl, Brokkoli, Salat und Artischocken sowei Zitrusfrüchte betroffen. Die Landwirtsche schützen ihre Pflanzen mit Wärmedecken.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.