Wer den höchsten Umsatz macht

0
151
Die Lebensmittelproduzenten in Murcia sind erfolgreich, allen voran El Pozo. Foto: Carm

Murcia – sg. Die digitiale Wirtschaftszeitung Murcia Economía und die spanische Ratingagentur Axesor haben eine Rangliste der Unternehmen in der Region Murcia erstellt, die 2017 am meisten Geld verdient haben. Grundlage für das Ranking waren die unternehmenseigenen Angaben im Handelsregister.
Demnach steht auf Platz eins der Medikamentenlieferant Hermandad Farmacéutica del Mediterráneo (Hefame). Die Kooperative mit Sitz in Santomera, die auch eigene Arzneimittel vertreibt, hat einen Umsatz von rund 1,15 Milliarden Euro gemacht.

Lebensmittelsektor vertreten
Auf Rang zwei folgt dicht dahinter die Fleischfabrik El Pozo aus Alhama de Murcia. Der Lebensmittelproduzent konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um acht Prozent steigern, auf eine Milliarde Euro. Die Nummer drei in der Region Murcia ist der Obst- und Gemüsesafthersteller J. García Carrión aus Jumilla mit 691 Millionen Euro.
Erstmals hat es das Unternehmen Zukán aus Molina de Segura unter die Top Ten geschafft. Der Produzent von Süßstoffen landete mit einem Jahresumsatz von 293 Millionen Euro auf Platz neun. Unter den zehn wirtschaftsstärksten Betrieben der Region Murcia befinden sich sechs Firmen aus dem Lebensmittelsektor und vier aus dem Bereich Vertrieb und Logistik.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here