Wissenschaftler optimistisch

0
452
Das Schiff durchkämmt das Wasser und sammelt Abfall ein. Foto: Carm

Ein Schiff soll helfen, das verschmutzte Mar Menor wieder sauberzumachen. Das Landesministerium für Landwirtschaft präsentierte vergangene Woche das Boot „Limpiamar“. Das Fahrzeug durchkämmt quasi das Wasser und sammelt festen Abfall wie Plastikflaschen und noch größere Gegenstände auf.
Eine spezielle Vorrichtung nimmt flüssige Verunreinigungen wie Öl und Schaum auf oder verdünnt schädliche Substanzen. Die „Limpiarmar“ liegt im Hafen des Club Náutico in Los Nietos und kommt 40 Stunden pro Woche zum Einsatz.
Die Landesregierung von Murcia setzt alles daran, um das Binnenmeer so schnell wie möglich wieder zu einer Touristenattraktion zu machen. Seit mehreren Monaten ist die Lagune eine braune Brühe, unter anderem durch die Verschmutzung mit nitrathaltigen Abwassern aus der Landwirtschaft.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here