Zwei Fälle von häuslicher Gewalt

0
219
Tatort in Águilas. Das Opfer wurde vom Ex-Freund plötzlich überrascht. Foto: Guardia Civil

In der vergangenen Woche sind in Almería und Águilas zwei Fälle von häuslicher Gewalt registriert worden. Die Nationalpolizei fand am 10. April die Leiche eines 29-jährigen Rumänen. Der junge Mann war in ein Gewächshaus in El Alquián in der Nähe von Almería eingebrochen und hatte sich erhängt. Der Besitzer des Tomatenhauses hatte die Polizei alarmiert. Er berichtete gegenüber der Zeitung „Ideal“, dass die Hosen des Mannes zerrissen und seine Kleidung voller Blut war.
Die Polizei vermutete eine weitere Gewalttat und durchsuchte die Umgebung. Wenige Meter von dem Gewächshaus entfernt fanden die Beamten die Leiche einer 24-jährigen Rumänin in einem Bewässerungsgraben. Der Körper der jungen Frau wies mehrere Verletzungen auf. Ein Schlag auf den Kopf hatte wahrscheinlich zum Tod geführt.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.