Das Projekt startet zunächst in der Küstenurbanisation Vera Playa. Foto: Rathaus

50.000 Euro Ersparnis

Vera – sg. Das Rathaus von Vera hat sich vorgenommen, Strom zu sparen und nebenbei die Umwelt zu sch...

Vera – sg. Das Rathaus von Vera hat sich vorgenommen, Strom zu sparen und nebenbei die Umwelt zu schonen. Das soll mit einer neuen Straßenbeleuchtung gelingen. So sollen die Lichtquellen derart ausgerichtet werden, dass die Strahlen nur auf das zu beleuchtende Objekt fallen und nicht mehr die Umgebung erhellen. Wie hell die Laternen leuchten, wird an das Tageslicht angepasst. Ebenso die Farbe des Lichts, um Streustrahlungen zu vermeiden. Auf diese Weise werde die Lichtverschmutzung reduziert, hieß es. 50 Prozent weniger Energie In der ersten Phase des Projektes werden in Vera Playa 1.126 Straßenlaternen mit energiesparenden LED-Birnen ausgestattet. 240 neue Pfosten werden aufgestellt und Systeme installiert, die den Energieverbrauch jeder einzelnen Laterne kontrollieren. Die Arbeiten dauern drei Monate und kosten knapp 720.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare