Landwirtschaftsminister Del Amor unter Kumquats. Foto: Carm

Antwort auf Klimawandel

Murcia – mar. Auf Kumquats statt Zitronen setzt ein Agrarunternehmen an der Sierra de Carrascoy zwis...

Murcia – mar. Auf Kumquats statt Zitronen setzt ein Agrarunternehmen an der Sierra de Carrascoy zwischen Murcia und Mar Menor. 2.400 Bäume sollen 100.000 Tonnen Früchte erzeugen zum Marktpreis von 2,50 Euro. Das Unternehmen antwortet damit auf den Klimawandel. Die auch Fortunella genannte Frucht stammt aus China und wird in Arabien und Südamerika geschätzt. Sie braucht weniger Wasser als Zitrusfrüchte und erzielt höhere Erlöse. Besonders beliebt ist sie als Marmelade oder Fruchtaufstrich, feiert aber auch Erfolge in der Nouvelle Cousine. Die Kumquat ist eine kleine, grün bis orangefarbene Frucht, die ab Dezember geerntet wird und besonders beliebt in Deutschland ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare