Die Männerriege kurz vor dem Start zum Nachtlauf in Águilas. Foto: Rathaus

Boykott für Gleichberechtigung

Águilas – sg. Die Leichtathletin Paloma Sala aus Caravaca de la Cruz hat dem traditionellen Nachtlau...

Águilas – sg. Die Leichtathletin Paloma Sala aus Caravaca de la Cruz hat dem traditionellen Nachtlauf von Águilas, der „Carrera Nocturna Internacional Alcaldesa“ vom 24. August eine Absage erteilt. Sala gehört zur Leichtathletik-Elite der Region Murcia und hält den Rekord beim Meilenlauf, ein Rennen über die Strecke von 1.609,344 Metern, was einer englischen Meile entspricht. Sala protestiert mit ihrer Nichtteilnahme dagegen, dass Männer mehr Siegerprämie erhalten als Frauen. Der erste Platz bei den Männern ist mit 700 Euro dotiert der zweite mit 400 Euro. Dagegen bekommt die beste Frau 400 Euro und zweitplatzierte 100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare