Ein Viererkleeblatt, das sich versteht: Barbara Zinstag, Wolf und Esther Zissler und Karl Strobl (v. l. ). Fotos: Wiltrud Schwetje

Durch die richtige Tür gehen

Wiltrud Schwetje - Jimena de la Frontera. Buddhistische Gebetsfähnchen flattern über einer Pferdekop...

Wiltrud Schwetje - Jimena de la Frontera. Buddhistische Gebetsfähnchen flattern über einer Pferdekoppel, die idyllisch zwischen schattigen Eukalyptusbäumen liegt. Farbenprächtige Bougainvillae gedeiht vor weißgetünchtem Mauerwerk, romantische Strohdächer und alte Dachziegel verströmen rustikalen Charme. Das Ambiente im Reithotel Rancho Los Lobos in Jimena de la Frontera im Naturpark Alcornocales wirkt durch und durch authentisch und entspannt. Schon die Anfahrt lässt die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen. Auf einer Schotterpiste geht es vorbei an andalusischer Naturlandschaft mit Korkeichen und anderem alten Baumbestand und einem Flussbett, in dem klares Wasser plätschert. Ein besonderer Ort im Schutz sanfter Hügel, der umgeben ist von Weideland mit meckernden Ziegen, grasenden Pferden und Rindern, deren enorme Hörner Respekt einflößen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare