Frisch geschlüpft und gerade einmal ein paar Gramm schwer. Foto: Carm

Endlich Nachwuchs

Murcia – sg. Jahrzehntelang haben Meeresschildkröten versucht, an den Stränden des Regionalparks Cal...

Murcia – sg. Jahrzehntelang haben Meeresschildkröten versucht, an den Stränden des Regionalparks Calblanque in Cartagena einen geeigneten Platz für ihren Nachwuchs zu finden. Jedes Mal schlug der Versuch fehl, Eier abzulegen und im Sand zu verbuddeln. Nun sind erstmals nach so langer Zeit die ersten kleinen Schildkröten geschlüpft, gerade einmal ein paar Gramm schwer und nur wenige Zentimeter groß, wie die Zeitung „La Verdad“ berichtet. Einem Weibchen war es schließlich doch gelungen, in der Cala Arturo Ende Juli ein Nest mit 69 Eiern zu bauen. Aus 13 Eiern haben sich bisher Babyschildkröten befreit. Mitarbeiter der Auffangstation für Wildtiere El Valle bei Murcia haben sich der Jungtiere und des restlichen Geleges angenommen, um die Schlüpfvorgänge rund um die Uhr zu bewachen. Dabei stellte sich heraus, dass 15 weitere Eier befruchtet wurden, deren Schalen in Kürze ebenfalls geknackt werden sollten. Der Rest blieb unbefruchtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare