Katzen sollen sich nicht unkontrolliert vermehren, aber gegen Nager vorgehen. Foto: Archiv

Fangen, kastrieren, freilassen

Mojácar – sg. Das Rathaus von Mojácar geht gegen Straßenkatzen vor. Auf der letzten Plenumssitzung t...

Mojácar – sg. Das Rathaus von Mojácar geht gegen Straßenkatzen vor. Auf der letzten Plenumssitzung teilte Bürgermeisterin Rosa Cano (PP) mit, dass 6.000 Euro für die so genannte Methode CER bereitgestellt werden. CER steht für das Einfangen, Kastrieren und Wiederaussetzen der Katzen. Mit Hilfe von Freiwilligen und gemeinnützigen Vereinen soll so der Bestand der Straßenkatzen eingedämmt werden. Das Vorgehen wird vom Verband der spanischen Tierärzte und von der Weltgesundheitsorganisation WHO anerkannt. Eine gesunde Katzenkolonie sei wichtig und verhindere, dass sich zum Beispiel Ratten oder Insekten ungehindert ausbreiten, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare