Der Igel ist ab jetzt im Regionalpark Calblanque zu Hause. Foto: Carm

Igel freigelassen

Murcia – sg. Mitarbeiter des Landwirtschaftsministeriums in Murcia haben vergangene Woche drei Igel ...

Murcia – sg. Mitarbeiter des Landwirtschaftsministeriums in Murcia haben vergangene Woche drei Igel im Regionalpark Calblanque in die Freiheit entlassen. Spaziergänger hatten die jungen Männchen im Dezember und Januar orientierungslos auf der Straße gefunden. Die Igel, die unterernährt und halb verdurstet waren, wurden in der Auffang- und Erholungsstation für Wildtiere El Valle in Murcia wieder gesund gepflegt. In ihrer neuen Umgebung finden sie genügend Dickicht, um sich zu schützen, hieß es. Igel seien nachtaktive Tiere, die leicht die Orientierung verlieren könnten, wenn sie sich morgens nicht vor dem Tageslicht schützen. Die Mitarbeiter von El Valle rieten Passanten, die einen Igel finden, das Tier nicht sofort mitzunehmen, sondern das Forstamt unter 968 177 500 oder den Notruf unter 112 zu kontaktieren. Oft bräuchten die Tiere die menschliche Hilfe nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare